1. Generation

1925 gründete der findige Bäckermeister Theodor Schmerker eine Bäckerei in Lampertheim. Gemeinsam mit seiner Frau führt er den Betrieb und backt mit viel Leidenschaft und Handarbeit täglich frische Brötchen und Brote.

Bäckerei Schmerker in Lampertheim.jpg
 
urschmerker.jpg

2. Generation

Die Begeisterung für das Handwerk überträgt sich auch auf seinen Sohn Theodor Wilhelm Schmerker, der den Betrieb seines Vaters übernimmt. 1953 eröffnet er gemeinsam mit seiner Frau Barbara Schmerker aus Westhofen das erste Konditorei-Café in Lampertheim.

 

3. Generation

1990 übernimmt der älteste Sohn Theodor Schmerker gemeinsam mit seiner Frau Renate Schmerker das Unternehmen von seinen Eltern und errichtet in Worms eine neue Produktionsstätte für die Bäckerei und Konditorei mit ausreichend Platz.

Produktion_Eröffnung.JPG
 
Team_Konditorei_Schmerker_Worms.jpg

4. Generation

2008 beginnt Jasmin Schmerker-Ventz, die Tochter, nach erfolgreichem Abschluss der Meisterprüfung des Konditoren- und Bäckerhandwerks und verschiedenen Stopps in Heidelberg, Frankfurt/Main und Königstein, im elterlichen Betrieb und stellt damit den ersten Teil der 4.Generation dar.
2013 beginnt Pascal Schmerker, der Sohn, nach Abschluss seines Betriebswirtschaftsstudiums und verschiedenen Stopps in Stuttgart, Berlin, Spanien und London, im elterlichen Betrieb und vervollständigt damit die 4.Generation.

 

Heute

Heute, wie auch schon damals, zählt das Unternehmen durch das hohe und beständige Qualitätsdenken zu einer der besten und bekanntesten Konditoreien in der Region und sorgt mit seinen vielfältigen süßen Versuchungen für allerlei Genuss.

IMG_3432.jpeg